Wildschweinkotelett in Schoko – Pflaumensauce

 

Für ca.4 Pers. :

 

Zutaten:

100g    Dörrpflaumen

  75g    Sultaninen

600g    Wildschweinkotelett {oder anderes Wildfleisch}

  75g    durchwachsener Speck

 3 El     natives Olivenöl extra

             Salz

  50g     Bitterschokolade

  2 El     brauner Zucker

 1/8 l     Rotweinessig  

 ca. 3     Lorbeerblätter 

1 Msp.  gemahlener  Zimt

 

 

Zubereitung :

Die Dorrpflaumen und Sultaninen in handwarmen Wasser einweichen {Pflaumen entsteinen} die Koteletts  oder andere Fleischscheiben in gleich starke Scheiben schneiden.

Den Speck fein schneiden.n Schmortopf den Speck in Olivenöl glasig dünsten, die Fleischscheiben beidseitig anbraten, dann Salzen und weitere 10 min auf kleiner Flamme braten, bis sie Gar sind.

Zucker, Essig und Lorbeerblätter in ein Töpfchen erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat.

Pflaumen und Sultaninen abtropfen lassen. Die Schokolade raspeln. Das Wildschweinfleisch

Mit der Essigmischung ablöschen, Trockenfrüchte, Schokolade und Zimt dazugeben und gut durchrühren.

Nur bis kurz vor dem Siedepunkterhitzen, sonst gerinnt die Schokolade – Sauce.

Das Fleisch mit der süßsaueren Sauce gut bedecken und noch eine Viertelstunde warm halten damit die Aromen gut einziehen können.

 

 

Als Beilage z.B:

Gnocchi, Fingernudeln oder auch Hartweizennudeln.

 

Als persönlicher Tipp empfehle ich zusätzlich selbstgemachtes Brown Soda Bread

 

 

Brown Soda Bread (Arán Sóide)

 

Zutaten:

225 gr. Weißmehl

225 gr. Vollkornmehl

1 Tl Backsoda

3 TL Backpulver

1 Prise Salz

1 Ei, geschlagen

ca. 600ml Buttermilch

 

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten miteinander mischen. Das Ei und die Buttermilch verrühren und zu den trockenen Zutaten geben. Dabei am Anfang nicht die ganze Flüssigkeit zugeben, da der Teig sonst womöglich zu feucht wird.

Den Teig kneten bis er seidig weich aber nicht feucht ist. Sollte er zu rocken sein, dann Buttermilch zugeben. Den Teig zu einem Laib formen oder in eine gefettete Kastenform geben und in der Mitte ca. 1 cm tief einschneiden.

Im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 35-40 Minuten backen. Dazu schmeckt am besten irische Butter.

 

 

++++++
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
++++++

[Klicken sie hier um das Rezept als PDF download]

Viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen wünscht Ihnen Jörg Podlesny
Gasthof Zum Stern
Oberer Markt 6
92507 Nabburg

www.gasthof-zum-stern-nab.de
Tel. 09433/9628
Fax 09433/901280